Fulda. Das Projekt hat definitiv Potential freut sich Matthias Bott bei der Bekanntgabe der neuen Zusammenarbeit zwischen dem Golfclub Praforst und der studentischen Unternehmensberatung Furecon UG (haftungsbeschränkt).

  • © Furecon Andreas Silmann, Matthias Bott, Niko Gerlach und Daniel Hildebrand (v. li.)

Furecon wird ab sofort die Werbeflächen auf Fahnen, Werbeschildern, und Golfcarts vermarkten. Der Golfclub möchte dadurch neue Mittel gewinnen, unter anderem für eine verstärkte Jugendarbeit.„Studierende sind definitiv eine interessante Zielgruppe, um die Mitgliederzahlen im Verein langfristig zu steigern“,fügte Matthias Bott hinzu.


Verantwortlich für den Vertrieb sind die Consultants Daniel Hildebrand, Niko Gerlach und Andreas Silmann. Alle drei studieren Betriebswirtschaftslehre an der HS Fulda.„Wir sind alle drei klar vertriebsorientiert. Das Projekt ist für uns eine Chance, echte Vertriebserfahrung zu gewinnen und auszubauen“,ist Andreas Silmann überzeugt.

Die drei Herren werden unterstützt von Violetta Donskoj, Projektleiterin bei Furecon. Sie ist vielen Unternehmen durch die Organisation der Firmenkontaktmesse an der Hochschule Fulda bekannt. Furecon wurde 2011 von den damaligen Wirtschaftsstudenten Jan Keiner und David Krebs initiiert. Peter Haller, Wirtschaftsprüfer und Professor am Fachbereich Wirtschaft der HS Fulda, hatten Sie sofort überzeugt. Und so wurde der Gesellschaftsvertrag während einer Vorlesung zum Thema Unternehmensgründung – im Beisein eines Fuldaer Notars – geschlossen.

Furecon ist unabhängig von der Hochschule, fühlt sich dieser aber natürlich eng verbunden. In den vergangenen Jahren hat Furecon eine Vielzahl von Projekten durchgeführt. Immer wieder kommen Studierende als junge Consultants hinzu, sammeln Erfahrung und verlassen Furecon dann wieder, um ihre Karriere fortzusetzen.

„Nicht schlimm“,winkt Peter Haller ab. Das war von Anfang an die Idee der Furecon. Wichtig ist, dass Studierende bei uns praktische Erfahrung neben dem Studium gewinnen können und Teilprojekte selber steuern müssen. Gleichzeitig verdienen die Studierenden Geld, um Ihr Studium zu finanzieren. Viele Furecon-Alumni haben ihre Karriere bei renommierten Unternehmen fortgesetzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.